*
Header-links
blockHeaderEditIcon
Logo-white
blockHeaderEditIcon
BIOFLY - biologische Milben-Schädlingsbekämpfung und natürliche Bestäubung durch Hummeln
Menu-ueber-uns
blockHeaderEditIcon
Startseite    Shop    Kontakt  
Fachmann-Menue
blockHeaderEditIcon

Schlangenmilben (Ophionyssus natricis)

SchlangenmilbeIm Laufe der Zeit wird wohl jeder Schlangen- und Reptilienhalter mit dem Problem der Schlangenmilben konfrontiert. Die Schlangenmilben (Ophionyssus natricis) sind wohl die am häufigsten vorkommenden Außenparasiten, die man bei Schlangen vorfindet.

Die Milben sind meist nur als winzig kleine schwarze Punkte zu erkennen, welche im ausgewachsenen Zustand ca. 0,5mm groß werden können. Gerade junge Milben sind oft nur sehr schwer erkennbar. Meist werden die lästigen Schlangenmilben vor allem abends und nachts aktiv. Sie treten entweder einzeln, manchmal jedoch auch massenhaft auf der Schlange auf. Vor allem junge Milbenstadien sind nicht leicht zu entdecken, da diese auch heller als ältere Milben sind. Im ausgewachsenen Zustand können diese Schädlinge ungefähr 0,5 mm groß werden.

Wenn Schlangen von den Milben befallen sind, fallen diese durch nervöses Verhalten auf. Ausgelöst durch den von den Schlangenmilben verursachten Juckreiz, werden die Reptilien  rastlos und nervös und versuchen sich durch das Aufsuchen von Wasser dieser Qual zu entledigen. Manchmal liegen die Schlangen stundenlang im Wasserbecken, um die Parasiten los zu werden. Bei hohem Befall findet man ggf. größere Mengen von abgestorbenen Milben im Wasser auf dem Grund des Beckens.

Dies ist dann oft ein Indiz  für einen recht hohen Befall, welcher offensichtlich schon länger anhält und die Tiere darunter leiden. Meist sammeln sich die Schlangenmilben besonders häufig an den Augen. Dies kann schnell zu Entzündungen führen. Die Schuppen um die Augen schwellen meist an und es sieht aus, als wenn das Auge eingesunken ist.

Da die diese Parasiten sehr hartnäckig sein können und ein chemischer Einsatz für die Schlangen und Reptilien eine sehr große körperliche Belastung darstellen kann, empfehlen wir Ihnen den Einsatz von TAURRUS® Raubmilben.

TAURRUS® ist ein lebendes Produkt, um viele Arten von Milben und anderen Terrarium-Parasiten zu kontrollieren. TAURRUS® enthält natürliche Raubtiere (Raubmilben) gegen Schlangenmilben (Ophionyssus natricis).  Einmal freigegeben, werden die mikroskopischen Raubtiere aktiv und suchen die Parasiten auf und töten diese. Einmal beseitigt, verschwinden die Raubtiere natürlich nach und nach. Die Wirkungsweise erfordert mehrere Tage. Nach der Einführung von TAURRUS® sollte die Population der Schädlinge überwacht werden.

Zuerst wird sich der Befall an Schlangenmilben stabilisieren und nicht weiter ansteigen. Danach wird der Befall dann nach und nach allmählich abnehmen. Bei schwerem Befall können mehrere Freisetzungen erforderlich sein, um alle Parasiten erfolgreich zu beseitigen.

Footer-03
blockHeaderEditIcon

Kontakt

BIOFLY
Moorweg 18
D 21261 Welle / Kampen

Tel. +49 (0)4188 / 891 381
Fax +49 (0)4188 / 891 383
info@biofly.de
www.biofly.de

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail